störzonen elektrosmog wasserprotektor installation
partnerkontakt


«Elektrosmog»


Künstliche elektrische und magnetische Wechselfelder sind heute allgegenwärtig. Sie entstehen wenn, Elektrizität
produziert, transportiert oder verbraucht wird.
Einerseits wirken Felder von außen auf uns ein wie beispielsweise Hochspannungsleitungen, Oberleitungen von
Bahnlinien oder Rundfunk-/Fernseh- und Mobilfunksender. Andererseits erzeugen wir sie im Arbeits- und Wohnumfeld
selbst, z.B. durch ungeeignete Elektroinstallationen und Geräte, Mobiltelefone, Bildschirme oder eine scheinbar
harmlose elektrische Heizdecke oder einen Radiowecker. Jedes Elektrogerät, jedes Stromkabel, jede Steckdose verur-
sacht neben den gewünschten Wirkungen auch Nebenwirkungen.

auswirkungendownload